“Akademischer” Ausflug der 9b zur Uni Siegen

Kurz nach dem Ende ihrer Zeit im Berufspraktikkum haben die Schülerinnen und Schüler der 9b einen weiteren Einblick in einen möglichen Weg nach dem Ende ihrer Realschulzeit bekommen. Am Dienstag, 31.01.12 fuhr die Klasse mit Politiklehrerin Nicola Rotter zur Uni Siegen, um einmal einen genaueren Einblick zu bekommen, wie eine Universität funktioniert. “Viele Schüler spielen mit dem Gedanken, ihre Schullaufbahn weiter fortzusetzen und danach wäre natürlich auch das Studium eine Option”, erklärtFrau Rotter.

Zunächst machte die Politiklehrerin, die selbst an der Adolf-Reichwein-Universität studiert hat, die Klasse mit dem Hauptgebäude-Komplex vertraut. Die große Bibliothek und das Audimax, der größte Hörsaal der Hochschule waren die ersten Anlaufstellen. Danach ging es weiter zu einer Marketing-Vorlesung von Prof. Dr. Klein, in der die Schülerinnen und Schüler zum einen mal “richtige” Uni-Atmosphäre schnuppern konnten und gleichzeitig auch inhaltlich schon einmal eine Vorstellung bekommen konnten.

Nach einer Frage-Antwort-Runde mit Professor Klein ging die Klasse bei einer Fragerallye selbst in Kleingruppen auf Erkundungstour im großen Uni-Komplex und ließ danach auf der Rückfahrt mit den Auflösungen den Tag in Siegen Revue passieren. “Die Klasse hat viel von dem Tag mitgenommen und vielleicht sitzt ja tatsächlich einmal einer von ihnen in einem der Hörsäle”, war Frau Rotter wie die Schülerinnen und Schüler mit dem Tag zufrieden.