Hachen, Tag 5 – Auf Wiedersehen und Dankeschön

Koffer packen, Haus putzen, Ökodienst im und rum um das Feriendorf – am Abreisemorgen wurde es für die 5er-Klassen der St.-Ursula-Realschule noch einmal anstregend in Hachen. Nachdem die Schüler die schönen Tage am Donnerstagabend (22.03.12) mit Abschlussabend im Unterrichtsraum und einer Disco bis 22 Uhr hatte ausklingen lassen, hieß es nun, Abschied zu nehmen.

Als dann gegen 10 Uhr alles erledigt und die Koffer der knapp 120 Schülerinnen und Schüler in den drei Reisebussen verstaut waren, konnte es nach Hause gehen. Für die meisten ging es mit einem weinenden und einem lachenden Auge Richtung Heimat. Zum einen waren sich alle einig: Hachen war toll. Aber zum anderen war es natürlich auch schön, endlich die Familie zu Hause wieder zu sehen.

Die St.-Ursula-Realschule bedankt sich bei allen Mitarbeitern im Feriendorf und der Sportschule, die die Woche neben dem fantastischen Wetter zu einem rundum gelungenen, abenteuerlichern, leckeren, spaßigen und lehrreichen Erlebnis gemacht haben. Wir sehen uns wieder!

Und hier gibt es ein Video mit einigen Aktionen in Hachen:

 

Bilder aus Hachen 2012:

2012_4_hachen_abenteuer1

Bild 1 von 28

 

Klassenfahrt-Tagebuch: Tag 1 –  Tag 2Tag 3Tag 4Tag 5