Kollegium beim Lehrertag in Paderborn

Auf Einladung des Erzbischofs Hans-Josef Becker reiste das Lehrerkollegium der St.-Ursula-Realschule am Dienstag (02.10.12) nach Paderborn. Da alle Schulen in Trägerschaft des Erzbistums eingeladen waren, versammelten sich zur Messe im Hohen Dom knapp 800 Lehrerinnen und Lehrer. “Ich freue mich, heute so vielen Lehrerinnen und Lehrer zu begegnen, so vielen Pädagogen, die in den vom Erzbistum Paderborn getragenen Schulen ihren wertvollen Dienst tun”, sagte Erzbischof Hans-Josef Becker bei der Eröffnung des Gottesdienstes.

Nach der Eucharistiefeier ging es für die Lehrerinnen und Lehrer in der Paderhalle weiter zu einem Vortrag von Professor Dr. Dr. Manfred Spitzer. Der Mediziner und Psychologe, zur Zeit mit dem Sachbuch “Digtale Demenz” in den Bestsellerlisten, referierte zum Thema “Wie kommen Werte in die Köpfe? – Zur Neurobiologie der Werteerziehung und Wertebildung”. In informativen und auch unterhaltsamen 60 Minuten gab es einige Anstöße für den Lehreralltag.

Erzbischof Becker war mit dem ersten Lehrertag zufrieden: „Dem Leitbild der Katholischen Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn entsprechend, ist es mein festes Zeil die Verbindung zwischen dem Erzbischof und den Schulen zu fördern und zu festigen. Dieser Tag konnte sicher positiv dazu beitragen.” Nach einem kleinen Mittagsimbiss ging es für die Lehrerinnen und Lehrer dann zurück nach Attendorn.