Fußballer belohnen sich nicht

16.04.2010,  Fussball 2.Liga,  FC Augsburg - MSV Duisburg, in der Augsburger Impuls-Arena,  Spieler am Ball.Im Attendorner Hansastadion ging es  am Freitag (18.09.15) für die Fußballer der Wettkampfklasse III um die Kreismeisterschaft und die nächste Runde auf Bezirksebene. Gleich im ersten Spiel wartete auf das Team der vermeintlich stärkste Gegner. Gegen das Städtische Gymnasium Olpe zeigte die Auswahl der St.-Ursula-Realschule eine ganz starke erste Halbzeit. Gleich drei Mal tauchten die Jungs ganz alleine vor dem gegnerischen Tor auf, brachten den Ball aber nicht im Netz unter.

Und dann lief es in Durchgang zwei, wie es im Fußball manchmal eben läuft: Mit ihrer ersten ernsthaften Chancen machten die Olper in der Schlussphase das entscheidende 1:0. “Bitter für die Jungs, weil wir eigentlich das bessere Team waren”, meinte Sportlehrer Günter Schulte.

Nach dem 1:1 im ersten Spiel gegen die Gemeinschaftshauptschule Wenden hatte Olpe damit bereits vier Punkte auf dem Konto und stand als Kreismeister fest. Trotzdem gab das SUR-Team in seinem zweiten Spiel gegen Wenden noch einmal richtig Gas, verdiente sich einen klaren 4:0-Sieg und am Ende Platz zwei.