Aktuelles Archiv

0

Tschüss, Frau Bürmann und Herr Görg

Wie sehr die Zeit rennt, merkt man nicht nur, wenn man Nachrichten spät schreibt, sondern auch bei Abschieden. Im Sommer haben mit Monika Bürmann und Bernd Görg zwei Lehrkräfte die St.-Ursula-Realschule verlassen, die das Schulleben über Jahrzehnte entscheidend mit geprägt haben.

Kreativität in allen Bereichen

So war Monika Bürmann über die Jahre nicht nur engagierte und kreative Lehrerin in den Fächern Mathematik und Kunst und hat viele Jahrgänge als Klassenlehrerin begleitet, sondern hat mit Ausstellungen, Dekorationen und Kreationen immer wieder für Farbe und Denkanstöße in vielen Bereichen der Schule gesorgt. Die Zahl der Kunstwerke war so zahlreich, dass das Lehrerkollegium ihr zum Abschied ein Porträt von ihr schenken konnte, das sich mosaikartig aus den Bildern und Arbeiten der Schülerinnen und Schüler zusammensetzte.

Offenes Ohr für alle Belange

Auch Bernd Görg hatte in seinen Jahren an der St.-Ursula-Realschule einen großen Einfluss auf das Lehren und Wirken an der Schule. Neben seiner Tätigkeit als Lehrer für Mathematik, Physik und Technik war er auch als Koordinator für den Bereich der Berufswahlvorbereitung tätig. Hunderten von Schülerinnen und Schülern hat er beim Praktikum oder durch Beratung geholfen, ihren Weg aus der Realschule ins Berufsleben zu finden. Für das Kollegium stand Bernd Görg als Mitarbeiter-Vertreter in allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite und war zuletzt in dieser Funktion auch Vorsitzender der Mitarbeitervertretung aller Realschulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn.

“Mit Monika Bürmann und Bernd Görg haben uns zwei Persönlichkeiten verlassen, die über die Jahre nicht nur als Lehrerin und Lehrer sondern auch als Menschen wichtig für uns waren. Wir wünschen Ihnen für die schullose Zeit ihres Lebens von jetzt an alles erdenklich Gute”, sagte Rektorin Christiane Eickhoff.

0

Stadtradeln – Radler sparen 819 kg CO2

Drei Wochen hat die Stadt Attendorn vom 15. August bis 4. September 2022 am Projekt “Stadtradeln” teilgenommen – ein Wettbewerb, bei dem Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in der Kommune im Vordergrund stehen.

Natürlich ließ es sich auch unsere Schule nicht nehmen, bei dem Wettbewerb mitzuwirken. Insgesamt sind wir mit 33 Fahrer:innen angetreten und waren somit in der Teilnehmendenliste die drittstärkste Mannschaft Attendorns.

Mitgefahren sind Mitarbeitende und Schüler:innen jeder Jahrgangsstufe. In den 21 Tagen hat das St.-Ursula-Team satte 5.319 Kilometer erradelt und damit 819 Kilogramm CO2 vermieden.

Beim nächsten Mal sind wir gern wieder dabei! An alle Stadtradler:innen : Vielen Dank für den Einsatz und allzeit gute Fahrt!

0

Eure Schülervertretung 2022/23

Eure Klassensprecherinnen und Klassensprecher haben gewählt. Diese Schülerinnen und Schüler vertreten euch im Schuljahr 2022/23 an unserer Schule.
Das PDF kann am unteren Rand durch Mausklick vergrößert oder geblättert werden.

SV-Wahlen-2022-Ergebnis

0

Öffnungszeiten Sekretariat

Das Sekretariat ist zu folgenden Zeiten erreichbar:
– Montag, Dienstag von 7.30 bis 14 Uhr
– Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 7.30 bis 13.30 Uhr

Email: info@st-ursula-realschule.de
Telefon: 02722-92590

0

Corona-Informationen des Schulministeriums

Das Schulministerium informiert zum neuen Schuljahr über die geltenden Corona-Maßnahmen.
Über die Steuerung am unteren Rand des PDF-Fensters kann das Dokument gescrollt oder vergrößert werden.

Brief-der-Ministerin-an-die-Eltern_Erziehungsberechtigten-aller-SuS-zu-Corona-Massnahmen-ab-10.08.2022

0

“Mit Abstand die Besten” – Feierlicher 10er-Abschied

97 Schülerinnen und Schüler, davon 70 mit Qualifikationsvermerk, haben in diesem Jahr ihre Realschulzeit an der St.-Ursula-Realschule in Attendorn erfolgreich abgeschlossen. Wie im vergangenen Jahr fanden die Verabschiedungen klassenweise statt.

Bei jedem der drei Festakte folgten auf einen ökumenischen Gottesdienst und die Ansprache der Schulleiterin Christiane Eickhoff Videogratulationen des Paderborner Dompropstes, des Attendorner Bürgermeisters, der Schulpflegschaftsvorsitzenden und des gesamten Lehrerkollegiums.

Kleine Geschenke, große Erinnerungen

Neben diesen gemeinsamen Elementen war jede Entlassfeier sehr individuell auf die jeweilige Klasse abgestimmt. Die kurzweiligen Ansprachen der Klassenleitungs- und Klassensprecherteams ließen die vergangenen sechs Realschuljahre Revue passieren. Natürlich wurde dabei unter anderem an Unterricht in Pandemiezeiten erinnert. Auch das Motto der Veranstaltungen “Ihr seid mit Abstand die Besten” griff diese Besonderheit auf. Im Vordergrund standen aber die noch frischen Erlebnisse der erste wenige Wochen zurückliegenden Abschlussfahrten.

In der festlich geschmückten Aula der St.-Ursula-Schulen fand jede Entlassschülerin und jeder Entlassschüler am Sitzplatz einen Tisch mit verschiedenen Präsenten vor: uner anderem einen Zollstock mit dem Motto der Veranstaltung und als Erinnerung an die Realschulzeit vom “Verein der Freunde und Förderer der St.-Ursula-Schulen” einen Schlüsselanhänger in Form des Ursulaschiffes.

Besondere Auszeichnungen

Zudem wurden die jeweiligen Klassenbesten mit einem Präsent besonders geehrt. Groß war die Freude bei Florentine Arens, die für sie völlig überraschend den diesjährigen “Schülerpreis der Sparkasse”, ein Tablet und eine Urkunde, erhielt. Ebenso groß war die Freude aller Beteiligter, dass in diesem Jahr wieder im Anschluss ein Abschlussball in der Schützenhalle Dünschede stattfinden konnte.

0

Zwei Tage voller Projekte

Draußen, drinnen, oben, unten, trocken, nass, laut, leise, fein, heftig – aber immer zusammen. Bei unseren Projekttagen war für alle etwas dabei, vor allem eine Extraportion Spaß.

0

Schöne Zeit – das Sommerferien-Padlet

Hallo ihr Lieben,

sechs Wochen ohne Schule. Wie soll man das aushalten? 😉

Gemeinsam mit der Schulsozialarbeit habt ihr gute Sachen zusammengetragen, die man in den Ferien unternehmen kann.

In unserem Sommerferien-Padlet findet ihr die Ergebnisse:
https://padlet.com/schulsozialarbeit77/5g149ngw2wksjtg6

Wir wünschen euch eine tolle Zeit mit viel Erholung, Abenteuer, neuen Erfahrungen und Freunden.

Liebe Grüße, eure Schulsozialarbeit, Tanja Schauerte und Julia Theis

0

8er auf Klassenfahrt

Eigentlich geht es für den Jahrgang 8 traditionell auf große Fahrt nach England. Da die Pandemie das allerdings auch in diesem Jahr nicht erlaubte, machten sich die drei Klassen auf zu einer dreitägigen Klassenfahrt in die Region.

Für die 8a ging es nach Düsseldorf, die 8b erkundete Bochum und das Reiseziel der 8c war Essen. Drei Tage Kultur, Action und Spaß stand für alle Klassen auf dem Programm. Zwischen Museums-, Ausstellungs- und Planetariumsbesuchen, Trampolinhalle, Esacpe Rooms und Kino blieb für die Schülerinnen und Schüler auch noch genug Zeit, die Städte auf eigene Faust zu erkunden und gemeinsame Freizeit zu verbringen.

0

Starkes Finish! Leichtathletik-Team Kreismeister

Der Jubel am Ende war fast schon ungläubig. Dank einer überragenden Leistung im abschließenden Ausdauerlauf hat das Leichtathletik-Team WK IV unserer Schule noch zwei Plätze gut gemacht und sich bei den Kreismeisterschaften in Olpe gemeinsam mit dem St.-Ursula-Gymnasium den Titel gesichert.

Insgesamt gewann unsere Schulmannschaft drei (Staffellauf, Weitsprung, Ausdauerlauf) der sechs Disziplinen und konnte sich im Teilnehmerfeld mit sieben Schulen aus dem gesamten Kreisgebiet durchsetzen.

Durch den Erfolg qualifizierte sich unsere Schule für das Landesfinale und darf sich am 15. September in Dortmund mit weiterführenden Schulen aus ganz NRW messen.

This function has been disabled for St. Ursula Realschule Attendorn.