Zwei Preise beim Sportabzeichen-Wettbewerb

Zum Jahresende haben die Schülerinnen und Schüler der St.-Ursula-Realschule für ihren Einsatz beim Deutschen Sportabzeichen noch einmal eine tolle Auszeichnung bekommen. Julia Blöink vom Kreissportbund Olpe überreichte gleich zwei Preise an die Schule. Mit der Sportabzeichen-Quote von 59,6 Prozent aller Schülerinnen und Schüler hatte unsere Schule mit Abstand das beste Ergebnis im Kreis.

Doch damit nicht genug. Auch auf Landesebene gab es ein starkes Ergebnis. Bei den weiterführenden Schulen zwischen 500 und 800 Schülern belegte die St.-Ursula-Realschule in ganz NRW den 8. Platz und erhielt dafür ebenfalls eine Urkunde und einen Geldpreis, der in die Sportausstattung der Schule fließt.

“Wir freuen uns natürlich über das Ergebnis, das ohne den Einsatz aller Schülerinnen und Schüler sowie zahlreicher Lehrer überhaupt nicht möglich wäre”, sagte Sportlehrer Dirk Burkhardt, der für die Auswertung der Sportabzeichen-Leistungen zuständig ist.