Toller Auftritt der jüngsten Leichtathleten

Bei den Leichtathletik-Kreismeisterschaften der jüngsten Wettkampfklasse (WK IV) hat sich das Team der St.-Ursula-Realschule im Olper Kreuzbergstadion Platz eins gesichert. In sechs Diszplinen des Vielseitigkeitswettbewerbs verwiesen die Attendorner Schülerinnen und Schüler im Duell mit dem Realschulzweig der Franziskus-Schule die Olper vier Mal auf Platz zwei.

Im Vergleich mit allen sechs gestarteten Schulen, also auch der Gymnasien aus Attendorn, Olpe und Lennestadt sammelte das SUR-Team mit starken Leistungen im Tagesvergleich im Weitsprung und Medizinballstoßen sogar insgesamt so viele Punkte wie keine andere Schule und lieferte im Hochsprung und Ringwurf jeweils die zweitbeste Leistung ab.

Damit hat sich die St.-Ursula-Realschule genauso wie das St.-Ursula-Gymnasium, das punktgleich die enstprechende Wertung mit dem Olper Franziskus-Gymnasium gewann, für das Landesfinale Ende des Jahres qualifiziert.