Neue Übersicht Prävention und Schutzkonzept

Zwei wichtige Themen des Schullebens bekommen auf unserer Homepage jetzt eigene Bereiche.

Die Themen Prävention und Schutz sind im Schulleben der St.-Ursula-Realschule durch einen ständigen Austausch aller Lehrenden und Mitarbeitenden im Unterricht sowie in Form einzelner entwickelter Projekte fest verankert.

Als Ansprechpersonen fungiert neben den beiden Schulsozialarbeiterinnen Tanja Schauerte und Julia Theis sowie Schulseelsorger Rudolf Schmidt auch Marcus Stupperich als Präventionsbeauftragter und Präventionsfachkraft. In dieser Funktion kümmert er sich in Absprache mit internen und externen Ansprechpartnern unter anderem um präventive Maßnahmen zum Beispiel zu den Themen Internet, Soziale Netze oder sexualisierte Gewalt.

Konkret gibt es an der St.-Ursula-Realschule Attendorn zurzeit zahlreiche präventive Maßnahmen zur Stärkung von Schülerinnen und Schülern sowie diverse Konzepte zum Schutz aller Lernenden und Lehrenden an der Schule. Da diese Maßnahmen über die Jahre immer umfangreicher und wichtiger geworden sind, bekommen sie auf der Internetseite der St.-Ursula-Realschule jetzt eigene Bereiche.

Mit einem Klick auf eins der unten aufgeführten Themen gelangen Sie zu den entsprechenden Übersichtsseiten.

Image
Image