Spannende Entscheidung beim Vorlesewettbewerb

Lebendig, spannend und toll betont – so präsentierten sich die drei Finalistinnen beim schulinternen Vorlesewettbewerb. Vor den Augen und Ohren ihrer Fachlehrer:innen sowie älteren Schüler:innen traten die Klassensiegerinnen Leni, Johanna und Jasmin gegeneinander an.

Am Ende durfte sich Leni für ihren Ausschnitt aus “Lenia ist verschwunden” über die meisten Stimmen aus der Jury freuen und wurde als Schulsiegerin gekürt. Sie vertritt nun unsere Schule im nächsten Jahr beim Kreiswettbewerb. “Alle drei Schülerinnen haben großes Engagement gezeigt und viel Leselust”, freute sich Deutschlehrer Marcus Stupperich.

Deshalb erhielten auch alle drei als Preis einen Büchergutschein im Wert von 10 Euro.