Verabschiedung Archiv

0

Feierlicher Abschied des Jahrgangs 2013

10er_2013_640In feierlichem Rahmen wurden am vergangenen Freitag 95 Schülerinnen und Schüler der St.-Ursula-Realschule Attendorn verabschiedet. 56 von ihnen schafften die Qualifikation für das Gymnasium.

Nach einem Festgottesdienst, zelebriert von Schulseelsorger Pastor Lüttkevedder, verabschiedete Schulleiter Jürgen Beckmann die Schülerinnen und Schüler mit guten Wünschen für deren Zukunft.

Zum Kreis der Gratulanten gehörten Claudius Hildmann als zuständiger Dezernent des Schulträgers, dem Erzbischöflichen Generalvikariats Paderborn, Attendorns Bürgermeister Wolfgang Hilleke  und die stellvertretende Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer der St.-Ursula-Schulen, Dr. Babette Viegener. Gute Wünsche mit auf den Weg gab ebenfalls der Vorsitzende der Schulpflegschaft, Martin Pursian.

Besondere Ehrungen

Als beste Schüler wurden geehrt: Julia Schröer (10a), Marc-Hubertus Brauckmann (10b) und Julian Tölle (10c). Ruby Klein, Maja Stracke, Kathrin Eickelmann und Nicole Klunk engagierten sich als SV-Team besonders für alle Mitschüler. Für sein soziales Engagement im Sumba-Projekt der Schule wurde Julian Tölle besonders belobigt.

Die St.-Ursula-Realschule wünschten allen Abgängern alles Gute für die Zukunft!

Übersicht Abschlussjahrgänge mit Namen

0

Tschüs, Frau Voß und Herr Küper!

Auch das schönste Arbeitsleben geht einmal zu Ende. Am Dienstag, 31.o1.12, wurden mit Frau Voß und Herrn Küper zwei Lehrer in den Ruhestand verabschiedet, die über Jahrzehnte das Leben, Lernen und Lehren an der St.-Ursula-Realschule entscheidend mit geprägt haben. So begann Frau Voß direkt nach dem Ende ihres Refendariats im Sommer 1975 an unserer Schule. Das war kein unbekanntes Terrain für sie, weil sie vorher schon ihr Abitur am St.-Ursula-Gymnasium gemacht hatte. Am Ende waren es 36,5 Jahre Dienstzeit unter vier Rektoren.

Nur unwesentlich kürzer war Herr Küper bei uns. Von 1978 an hat er manche Schülergeneration in Mathematik, Erdkunde und später auch Politik und Informatik auf Kurs gebracht und das – wie es der frühere Rektor Hans-Rudolf Hesselmann gekonnt ausdrückte – “mit einer eindeutigen Unterrichtssprache und sicherem Verhalten”. Das Kollegium und auch die Schüler werden euch vermissen und sagen “Danke” für die Zeit mit euch und für euren Einfluss auf die St.-Ursula-Realschule. Und natürlich wünscht die ganze Schule euch nun alles Gute für die Zeit ohne Schule.

This function has been disabled for St. Ursula Realschule Attendorn.