Betreuung

Die St.-Ursula-Realschule bietet zwar noch kein Ganztagsangebot an. Dennoch gibt es für Schülerinnen und Schüler, die bis zum Ende Mittagspause um 13.35 Uhr in der Schule bleiben möchten, unter dem Dach des Bundes der katholischen Jugend (BDKJ) eine Betreuung.

Nach dem Ende der 5. Stunde um 12.15 Uhr kümmert sich Michaele Frohne, Leiterin des Betreuungsangebots der St.-Ursula-Schulen auch um Schülerinnen und Schüler, die nicht beim Silentium angemeldet sind.

“Bewegte Pause” und “Stille Pause”

Zusätzlich bietet Frau Frohne von Montag bis Freitag zwischen 13.05 und 13.25 Uhr eine “bewegte Pause” mit sportlichem und spielerischem Programm zum Abschalten vom Schultag an.

Dienstag und Freitag steht die zweite große Pause unter dem Motto “Stille Pause”. Als ausgebildete Entspannungspädagogin gibt Frau Frohne interessierten Schülerinnen und Schülern zwischen 11.15 und 11.30 Uhr die Möglichkeit, im Mediationsraum einen Moment der Ruhe zu finden. Teilnehmen können grundsätzlich alle Schülerinnen und Schüler, allerdings müssen sie sich vorher in eine Liste am Schwarzen Brett eintragen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Leitung des Betreuungsangebots der St.-Ursula-Schulen:

Leitung Betreuungsangebote
Michaele Frohne
Raum 217 (Realschule)
Tel.: 02722 – 9259 – 28
Sprechzeiten:
Mo – Fr 11.45 – 12.15 Uhr
und      13.30 – 14.00 Uhr