Ausflug in die jüdische Geschichte Attendorns

stolpersteine1Einen Einblick in den dunkelsten Teil der deutschen Geschichte bekam die 10d vor Kurzem im Rhamen des Politikunterrichts. Anlässlich des Unterrichtsthemas “Wider das Vergessen – Wie gehen wir heute mit der Vergangenheit des Nationalsozialismus um?” nahmen die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von  Hartmut Hosenfeld und Tom Kleine an einer zweistündigen Führung  zur jüdischen Geschichte in Attendorn teil.

Neben dem Besuch des jüdischen Friedhofs verfolgte die Lerngruppe den Weg einzelner, so genannter Stolpersteine durch die Stadt, die an das Schicksal von jüdischen Familien aus Attendorn zur Zeit des Nationalsozialismus erinnern.

Das bisher kaum bekannte Stück Attendorner Stadtgeschichte hinterließ bei allen Teilnehmern der Exkursion einen sehr tiefen Eindruck. Mehr Informationen zum Thema gibt es unter www.juedisch-in-attendorn.de!stolpersteine2