Wir sehen uns – die neue Videokonferenz

Mit einem zusätzlichen Videokonferenz-Tool stellen wir unser Digital-Angebot breiter auf.

Nachdem mittlerweile alle Formalitäten geklärt sind, steht uns ab sofort zusätzlich zum Schulportal ein vom Schulträger vorgegebenes, neues Videkonferenz-System zur Verfügung. Die jeweilige Einladung zu einem Meeting erhalten die Schülerinnen und Schüler durch die Lehrkraft per Mail über das Schulportal.

Um vorbereitet zu sein, könnt ihr folgendes tun:

  • Wenn ihr über ein mobiles Endgerät – Smartphone, Table – in die Konferenz wollt, ladet euch am besten im App-Store eures Anbieters die App “Webex Meetings” herunter. Bei Apple wird zum Beispiel über Safari die Browser basierte Möglichkeit nicht unterstützt. Für die Nutzung der App muss kein Konto angelegt werden. Solltet ihr beim Betreten der Konferenz eine Email-Adresse eingeben müssen, dann nehmt die zum Schulportal gehörige und als Namen euren vollen Namen.
  • Wenn ihr per PC oder Laptop an der Konferenz teilnehmen wollt, dann könnt ihr, wenn ihr auf den Konferenzlink eures Lehrers klickt einfach über einen Browser reingehen. Allerdings ist auch hier die Desktop-App komfortabler. Die könnt ihr hier herunterladen. Für die Nutzung der App muss kein Konto angelegt werden. Solltet ihr beim Betreten der Konferenz eine Email-Adresse eingeben müssen, dann nehmt die zum Schulportal gehörige und als Namen euren vollen Namen.
  • Schaut euch im Schulportal die Erklärvideos an. Ihr findet sie im Bereich Schule, Dateiablage und dann in der Mitte im Ordner “Anleitungen Webex” nach mobilen Endgeräten und Desktop sortiert.
  • Bevor ihr das Meeting betretet, könnt ihr eure Kamera und euren Ton kontrollieren, sowie den Hintergrund für das Bild einstellen. Bitte geht immer mit Stummschaltung in die Konferenz. Ob ihr die Kamera ein- oder ausgeschaltet habt, entscheidet ihr zunächst selbst. Ansonsten wird das in der Konferenz abgesprochen, weil es zum Teil auch von den Unterrichtsphasen abhängt.
  • Schülerinnen und Schüler, die keine Einverständniserklärung für das Tool abgegeben haben, können leider nicht an den Konferenzen teilnehmen, bekommen aber die dort besprochenen Inhalte natürlich anders aufbereitet über das Schulportal.
  • Solltet ihr vorab oder nach einer Konferenz noch Fragen haben, könnt ihr euch über das Schulportal per Mail an Christian Ohm-Bender oder Dirk Burkhardt wenden.

Und jetzt: Viel Erfolg mit dem neuen Tool und weiter natürlich auch im Schulportal. Wir sehen uns!

Link: Informationen zum Schulportal