Buslotsen Archiv

0

Belohnung für die Buslotsen

20140624_164755Die Hansestadt Attendorn spendierte in diesen Tagen über 20 Schülerinnen und Schülern aus drei weiterführenden Schulen der Hansestadt wie in den Vorjahren einen Ausflug in das Phantasialand nach Brühl.

Dies war der Dank der Stadt an die Schüler der Gemeinschaftshauptschule, des St.-Ursula-Gymnasiums und der St.-Ursula-Realschule für deren Einsatz als ehrenamtliche Buslotsen im vergangenen Jahr.

Wichtige Aufgabe

Die ausgebildeten Lotsen, die selbst noch Schüler der Schulen sind, tragen schon seit einigen Jahren zur Sicherheit des Schülerfahrverkehrs in der Hansestadt bei. Sie überwachen das Ein- und Aussteigen an den Haltestellen und sorgen für einen ruhigen Ablauf während der Busfahrten.

Bürgermeister Christian Pospischil und Amtsleiter Frank Burghaus verabschiedeten die Schülerinnen und Schüler und die begleitenden Lehrer persönlich in Richtung Brühl.

Quelle: Pressetext Stadt Attendorn

Schlagwörter: ,
0

Tolle Belohnung für Buslotsen

buslotsen2013_internetEinen besonderen Ausflug machten die Buslotsen der St.-Ursula-Realschule. Die Hansestadt Attendorn spendierte in diesen Tagen den Schülerinnen und Schülern mit den Buslotsen der Gemeinschaftshauptschule und des St.-Ursula-Gymnasiums als Dankeschön für den Einsatz im vergangenen Schuljahr einen Tagesausflug ins Phantasialand nach Brühl.

Die ausgebildeten Lotsen tragen schon seit einigen Jahren zur Sicherheit des Schülerfahrverkehrs bei. Sie überwachen das Ein- und Aussteigen an den Haltestellen und sorgen für einen ruhigen Ablauf während der Busfahrten.

Bürgermeister Wolfgang Hilleke und Amtsleiter Frank Burghaus verabschiedeten die 30 Schülerinnen und Schüler sowie die begleitenden Lehrer persönlich in Richtung Brühl. Dabei zeigte sich Bürgermeister Hilleke beeindruckt von dem Engagement der Buslotsen: „Sich für andere einzusetzen, ohne dafür einen Cent Lohn zu verlangen. Das ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich. Daher haben sich die Schülerlotsen diesen tollen Tag im Phantasialand mehr als verdient.“

(Text: Stadt Attendorn)

Schlagwörter: ,
0

Ausflug als Belohnung für alle Buslotsen

Schon seit einigen Jahren liegt die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler beim Ein- und Aussteigen in die Busse zur Stoßzeit zum Schulende in den Händen der Buslotsen, die selbst noch Schüler sind. In diesem Jahr bedankte sich die Stadt Attendorn für den uneigennützigen Einsatz mit einer Fahrt in den Movie Park nach Bottrop.

Übe r40 Schülerinnen und Schüler machten sich auf die Vergnügungstour. Neben Buslotsen der St.-Ursula-Realschule waren auch die der beiden Attendorner Gymnasien sowie der Gemeinschaftsschule Schwalbenohl dabei.

“Ich finde es bemerkenswert, dass viele Schüler schon in jungen Jahren Verantwortung übernehmen und sich für ihre Mitschüler einsetzen”, lobte Attendorns Bürgermeister Wolfgang Hilleke den Einsatz und verabschiedete die Gruppe gemeinsam mit Schulamtsleiter Frank Burghaus persönlich in Richtung Ruhrgebiet.

Schlagwörter: ,