Sowi-Aktionen mit Bank und Amnesty

Bankbesuch_SW_2016

Einen Einblick in die Arbeit einer Bank bekamen jetzt die Schülerinnen und Schüler des Sowi-Kurses der Jahrgangsstufe 7 während ihres Besuches der Volksbank Attendorn.

Nachdem sie sich im Rahmen der Unterrichtsreihe “Ohne Moos nix los” mit dem Thema Geld und Bankgeschäfte in der Schule auseinandergesetzt hatten, konnte die Mädchen und Jungen vor Ort das im Unterricht Gelernte in der praktischen Arbeit einer Bank erleben und durch interessierte Nachfragen vertiefen.

Die Kursteilnehmer zeigten sich vom Blick hinter die Kulissen einer Bank beeindruckt und erkannten, wie wichtig es ist, sich mit dem Thema “Geld” ausführlich zu beschäftigen.

Unterrichtsbesuch Amnesty International

Im Rahmen der Unterrichtsreihe “Menschenrechte” informierte Jochen Pfeiffer aus Lennestadt die Schülerinnen und Schüler des Sowi-Kurses der Jahrgangsstufe 9 über die Arbeit der 1961 gegründeten Menschenrechtsorganisation “Amnesty International”.

Als engagiertes und aktives Mitglied dieser weltweit tätigen Organisation und Sprecher der Gruppe in Lennestadt berichtete er über die Organisation und seine Arbeit. Anhand konkret bearbeiteter Fälle stellte Herr Pfeiffer die Wichtigkeit dieser nichtstaatlichen Organisation im Kampf gegen Menschenrechtsverletzungen heraus und warb für aktive Unterstützung.

Zusätzlich zeigte er den Jugendlichen Möglichkeiten auf, wie auch sie sich engagieren können, zum Beispiel durch schriftliche Teilnahme an Protestaktionen.