Historischer Erfolg für Leichtathtletik-Team

Unglaublich! Zum ersten Mal in der Geschichte der St.-Ursula-Realschule hat sich eine Leichtathletik-Mannschaft der Jungen für das Landesfinale qualifiziert. Bei den Kreismeisterschaften in Kreuztal holten nämlich die Jungs in der Wettkampfklasse (WK) III nicht nur den Titel, sondern schafften auch mit 6.985 Punkten den Sprung unter die sechs besten Schulen in dieser Altersklasse in Nordrhein-Westfalen.

Damit geht’s für das Team als einziger Vertreter aus dem Kreis Olpe am 10. Juli zum Landesfinale nach Leverkusen. “Eine tolle Leistung und wir freuen uns natürlich, dass das Schuljahr noch einmal mit einem richtigen Highlight endet”, sagte Sportlehrer Günter Schulte. Die anderen Final-Teams in Leverkusen sind: Gymnasium Horn-Bad Meinberg (7.206 Punkte), Elisabeth-von-Thüringen Realschule Brühl (7.099), Gesamtschule Rhede (6.989), Christian-Dietrich-Grabbe Gymnasium Detmold (6.985) und das Kopernikus-Gymnasium Neubeckum (6.983).

Wir drücken natürlich alle am 10. Juli die Daumen!