Westfalenfinale – Leichtathletik-Team Dritter

Erst Kreismeister und jetzt drittbestes Team in Westfalen – das jüngste Leichtathletik-Team der St.-Ursula-Realschule hat eine tolle Saison mit Platz drei beim Westfalenfinale in Dortmund gekrönt.

Im Teamwettkampf über sechs Disziplinen lieferte die SUR-Mannschaft tolle Leistungen ab, sammelte zum Beispiel im Hochsprung doppelt so viele Punkte wie bei den Kreismeisterschaften letzten Sommer in Olpe oder lief trotz nasser Laufbahn und Sturz in der Staffel schneller als beim ersten Wettkampf.

Nach Hochsprung, Ringwurf, Weitsprung, Medizinballstoß, Pendelstaffel und noch einml einer starken Leistung im 8-Minuten-Lauf durften sich die Schülerinnen und Schüler in der Kategorie “Schulen ohne Oberstufe” über den dritten Platz von acht Teilnehmern freuen.

Parallel belegte das schwesterliche St.-Ursula-Gymnasium, das sich punktgleich bei den Kreismeisterschaften ebenfalls qualifiziert hatte, einen tollen vierten Platz unter 14 startenden Schulen.

So wurde die gemeinsame Busfahrt zurück nach Attendorn nach einem langen Tag zu einer echten Party.