Sportabzeichen Archiv

0

Platz eins bei der Sportabzeichen-Ehrung

1415_sportabzeichen-kreisIn jedem Schuljahr ist das Deutsche Sportabzeichen im Sport-Unterricht ein zentrales Thema. Laufen, Springen, Werfen bestimmen nicht nur beim schulinternen Sportfest, sondern auch im Unterricht im Frühjahr immer wieder einen längeren Zeitraum. Seit dem Jahr 2013 ist das Deutsche Sportabzeichen auf ein Leistungsabzeichen umgestellt worden. Und wie leistungsstark die Schülerinnen und Schüler der St.-Ursula-Realschule im Bereich Leichtathletik sein können, stellten sie im vergangenen Jahr eindrucksvoll unter Beweis.

Von allen Schulen im Kreis Olpe stellte die St.-Ursula-Realschule mit einer Sportabzeichen-Quote von 46,22 Prozent von allen Schülerinnen und Schülern die erfolgreichste Schule im Sekundarbereich. Fast jeder zweite Schüler hat es also geschafft, die Bedingungen für ein Abzeichen in Gold, Silbe oder Bronze zu erfüllen. Dafür gab es im Rahmen einer Feierstunde des Kreissportbundes in Finnentrop einen Preis von der Sparkasse Finnentrop.

“Das hat uns wirklich sehr gefreut, eine ganz starke Leistung von allen – auch von denen, die sich angestrengt haben und das Abzeichen vielleicht verpasst haben”, sagte Sportlehrer Dirk Burkhardt, der die Sportabzeichen-Auswertung an der St.-Ursula-Realschule vornimmt. Auch in diesem Jahr waren die Schülerinnen und Schüler wieder sportlich unterwegs. Die Auswertung erfolgt wie immer am Ende des Kalenderjahres.

 

0

Auszeichnung für Sportabzeichen-Leistung

1314_sportabzeichenspkAm Dienstag (01.10.13) war eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der St.-Ursula-Realschule zu Gast in der Attendorner Sparkasse. Gemeinsam mit dem Stadtsportverband hatte das Institut zur Sportabzeichen-Ehrung 2012 geladen. Wie jedes Jahr wurden die fleißigsten Schulen und Vereine beim Ablegen des Deutschen Sportabzeichens geehrt und bekamen von der Sparkasse einen Geldpreis für den Sport überreicht.

“Wir haben uns sehr über die Zahlen im vergangenen Jahr gefreut”, sagte Georg Hippeler vom Stadtsportverband und Dirk Stenger von der Sparkasse unterstrich: “Es ist uns ein großes Anliegen, mit einer Ehrung wie dieser den Breitensport in der Stadt weiter zu unterstützen.” Die St.-Ursula-Realschule belegte im Vergleich der weiterführenden Attendorner Schulen Platz zwei hinter dem St.-Ursula-Gymnasium. Beide Schulen kamen zusammen auf über 500 Sportabzeichen, was fast die Hälfte der Gesamtzahl in Attendorn war.

0

Sportabzeichen-Preis für St.-Ursula-Realschule

Grund zur Freude gab es für die St.-Ursula-Realschule am Donnerstag, 4. Oktober in der Attendorner Sparkasse. Dort wurden nämlich vom Stadtsportbund die Auszeichnungen für Schulen und Vereine mit den meisten Sportabzeichen durchgeführt und der Stadtsportbund-Vorsitzende Georg Hippler freute sich, “dass vor allem die Schulen immer wieder mit viel Einsatz dabei sind.” Insgesamt über 1.000 Sportabzeichen wurden 2011 in Attendorn abgenommen, was der Stadt im NRW-weiten Vergleich Platz 12 unter den 345 Städten und Gemeinden einbrachte.

Den größten Anteil daran hatte die St.-Ursula-Realschule, an der im vergangenen Jahr 265 Schülerinnen und Schüer das Sportabzeichen schafften. Knapp dahinter lag das St.-Ursula-Gymnasium noch vor dem Rivius-Gymnasium. Für die Gesamt-Leistung erhielt die Realschule von der Sparkasse einen Geldpreis, der für Anschaffungen in der Fachschaft Sport Verwendung finden soll. “Wir freuen uns, dass wir so den Sport in Attendorn unterstützen können und hoffen, dass auch in diesem Jahr wieder viele Kinder und Jugendliche das Sportabzeichen schaffen”, sagte Dirk Stenger, der mit Heike Kaufmann als Vertreter der Sparkasse die Preis-Übergabe vornahm.

0

Neuer Sportabzeichen-Rekord steht fest

Laufen, Springen, Werfen und Schwimmen – das steht jedes Schuljahr für alle Schülerinnen und Schüler beim Sportabzeichen auf dem Programm. Von Klasse 5 bis Klasse 10 stellen sich alle an der St.-Ursula-Realschule den unterschiedlichen Prüfungen wie Weitsprung, Hochsprung, Ballwurf, Kugelstoßen oder Sprint.

Dieses Jahr hat eine neue Rekordzahl von 264 Schülerinnen und Schülern die Anforderungen für das Sportabzeichen erfüllt. Das sind immerhin um die 45 Prozent der gesamten Schule. Danke für euren Einsatz und nächstes Jahr knacken wir bestimmt die 50-Prozent-Marke.

 

0

Sportabzeichen-Schwimmen II

Am Donnerstag, 15.12.2011 ist die zweite Runde: Alle Schüller/innen der Klassen 5c und 5d sowie der 10er-Jahrgänge, die die Bedingungen für das Sportabzeichen bisher erfüllt haben, gehen mit Herrn Prawitt und Herrn Burkhardt ins Hallenbad, um die noch fehlende Schwimmleistung zu erbringen. Treffpunkt ist um 11.30 Uhr im Forum. Danach geht es runter zum Hallenbad. Die 5er-Klassen müssen 50 Meter absolvieren, die Älteren müssen 200 Meter schwimmen. Wer nach der 6. Stunde Unterrichtsschluss hätte, darf danach nach Hause. Der Unterricht in der 7. und 8. Stunde findet ganz normal statt.

Die Liste der Teilnehmer findet ihr HIER.

Schlagwörter: ,
0

Sportabzeichen-Schwimmen I

Am Donnerstag, 8.12.2011 ist es soweit: Alle Schüller der Klassen 5a und 5b sowie der 9er-Jahrgänge, die die Bedingungen für das Sportabzeichen bisher erfüllt haben, gehen mit Herrn Prawitt und Herrn Burkhardt ins Hallenbad, um die noch fehlende Schwimmleistung zu erbringen. Treffpunkt ist um 11.30 Uhr im Forum. Danach geht es runter zum Hallenbad. Die 5er-Klassen müssen lediglich 50 Meter absolvieren, die Älteren müssen 200 Meter schwimmen. Wer nach der 6. Stunde Unterrichtsschluss hätte, darf danach nach Hause. Der Unterricht in der 7. und 8. Stunde findet ganz normal statt.

Die Liste der Teilnehmer findet ihr HIER.

Schlagwörter: ,

This function has been disabled for St. Ursula Realschule Attendorn.