Biologieunterricht auf der Orchideenfarm

Eine spannende und lehrreiche Exkursion erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a der St.-Ursula-Realschule Attendorn beim Besuch des Orchideenfachbetriebes Koch in Lennestadt-Grevenbrück.

Nachdem sie im Biologieunterricht den Themenbereich “Pflanzenfamilien sowie Bestäubung und Befruchtung von Blüten” durchgenommen hatten, wurden sie von Trudi Koch in die geheimnisvolle Welt der Orchideenzucht eingeführt.

Bestäubung selbst ausprobiert

Sie begeisterte fachkundig die interessierten Schüler, die beim Gang durch die verschiedenen Klimaabteilungen des Gewächshauses viel über Kultur, Vermehrung und Pflege der Orchideen erfuhren.

An einer Orchideenblüte erprobte danach jeder Schüler selbst die Bestäubung und lernte, wie man eine neue Farbgebung züchten kann. Zum Abschluss durfte sich jeder eine Phalaenopsisjungpflanze eintopfen, die bei richtiger Pflege in einem guten Jahr blühen wird. Welche Farbe sie haben wird, bleibt bis zur Blüte ein Geheimnis.