Zwei Brüder – 100 Jahre Priester

1415_pater-mayAm 15. August, am Hochfest Mariä Himmelfahrt, feierte Pater Karlheinz May zusammen mit seinem Zwillingsbruder Dr. Herman May in Würzburg das Goldene Priesterjubiläum. Vor 50 Jahren empfingen die Zwillinge gemeinsam das Sakrament der Priesterweihe.

Mit zwei weiteren Ordensbrüdern feierten sie im Redemptoristenkloster mit vielen geladenen Gästen diesen besonderen Tag.

Rudolf Schmidt, zweiter Konkretor, überbrachte den Patres die Glückwünsche der St.-Ursula-Realschule.

Väter des Sumba-Projekts

Beide Patres sind der St.-Ursula-Realschule seit langer Zeit eng verbunden. Pater Karlheinz May war als Missionsprokurator viele Jahre für die Finanzen der Indonesienmission zuständig. Er hat maßgeblich das Missionsprojekt Asrama berdikari unserer Schule mit aufgebaut und begleitet. Die gesammelten Spenden kommen seinem Bruder Herman zugute, der auf der Insel Sumba/Indonesien den Bau und Ausbau von Wohnheimen (sog. Asramen) leitet. Diese Wohnheime sind notwendig, damit Mädchen im Alter unserer Realschüler überhaupt eine Schule besuchen können.

P. Dr. Herman May ist extra zur Feier dieses Jubiläums aus Indonesien angereist. In die Freude des Wiedersehens mit ihm mischte sich auch Wehmut, denn wahrscheinlich wird dies sein letzter Besuch in seiner Heimat sein. Aufgrund seines Alters möchte er sich nicht noch einmal die Strapazen der weiten Reise zumuten. Umso mehr freut es uns, dass er am Freitag unserer Schule einen Besuch abstattet. Wir freuen uns darauf. Herzlich willkommen in Attendorn.