SV übergibt Spende an Attendorner Tafel

Das Verschenken von Schokoladen-Nikoläusen untereinander ist bei den Schülerinnen und Schülern der St.-Ursula-Realschule Attendorn schon seit Jahren Tradition. Bei der Aktion in der Adventszeit werden aber Mitmenschen in Attendorn nicht vergessen, denen es vielleicht nicht so gut geht.

Vor Kurzem übergab die Schülervertretung der Realschule deshalb 60 der Nikoläuse aus fair gehandelter Schokolade an die Attendorner Tafel. Dazu konnte Dr. Christof Grote als Vertreter der Tafel noch eine Geldspende von 100 Euro in Empfang nehmen.

“Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder aus dieser Schulaktion heraus etwas für die Tafeln tun konnten”, meinte SV-Lehrer Paul Brüser. Das Geld erwirtschaftet die Schülervertretung bei Schulaktionen wie dem Tag der offenen Tür oder dem Schulfest.