Attendorner Tafel Archiv

0

SV übergibt Spende an Attendorner Tafel

Das Verschenken von Schokoladen-Nikoläusen untereinander ist bei den Schülerinnen und Schülern der St.-Ursula-Realschule Attendorn schon seit Jahren Tradition. Bei der Aktion in der Adventszeit werden aber Mitmenschen in Attendorn nicht vergessen, denen es vielleicht nicht so gut geht.

Vor Kurzem übergab die Schülervertretung der Realschule deshalb 60 der Nikoläuse aus fair gehandelter Schokolade an die Attendorner Tafel. Dazu konnte Dr. Christof Grote als Vertreter der Tafel noch eine Geldspende von 100 Euro in Empfang nehmen.

“Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder aus dieser Schulaktion heraus etwas für die Tafeln tun konnten”, meinte SV-Lehrer Paul Brüser. Das Geld erwirtschaftet die Schülervertretung bei Schulaktionen wie dem Tag der offenen Tür oder dem Schulfest.

0

Nikolausaktion zu Gunsten der Attendorner Tafel

Auch dieses Jahr hat die Schülervertretung der St.-Ursula-Realschule wieder eine Nikolausaktion durchgeführt, bei der die Schüler Schokoladennikoläuse an ihre Mitschüler verschenken können. In diesem Jahr entschied sich die Schülerschaft erstmals für richtige Nikoläuse aus fair gehandelter Schokolade und keine einfachen Weihnachtsmänner. Die ganze Schule wurde deshalb kurzerhand zur “weihnachtsmannfreien Zone” erklärt.

Anlässlich dieser Aktion übergab das Sprecherteam der Schülervertretung mit den SV-Lehrern 150 Schokoladennikoläuse und einen Scheck über 100 € an Pastor Dr. Christof Grote (Foto, rechts), der die Spende für die Attendorner Tafel dankbar entgegennahm.

Der Vorschlag des Sprecherteams der Schülervertretung, in diesem Jahr wieder für die Attendorner Tafel zu spenden, wurde von allen Schülerinnen und Schülern wohlwollend aufgenommen und begrüßt. Die SV hat in diesem Jahr erfolgreich gewirtschaftet und u.a. beim Waffelbacken am Tag der Offenen Tür gute Einnahmen erzielt, die nunmehr bedürftigen Menschen vor Ort zugute kommen sollten.

0

Adventsaktion der Silentiumsschüler

Eine schöne Adventsaktion haben die Schülerinnen und Schüler des Silentiums am Montag (12.12.11) durchgeführt. Jeweils ein großes Geschenkepaket wurde an die Attendorner Tafel, vertreten durch Herrn Pastor Grote, und an den Finnentroper Warenkorb, vertreten durch Frau Albers und Frau Becker, übergeben. Diese Pakete hatten die Schüler während der vergangenen Woche gemeinsam mit den Betreuerinnen des Silentiums unter der Leitung von Frau Frohne eingepackt und eigens Geschenkeanhänger dafür gebastelt.

Der Inhalt der einzelnen Geschenke wurde zuvor von den Silentiumschülern gespendet, dabei handelte es sich um ganz einfache Dinge wie zum Beispiel  Körperpflegeprodukte wie Schampoo, Seife, Duschgel, Zahnpasta oder Deo. Pastor Grote und die beiden Frauen von der Finnentroper Tafel dankten den Schülerinnen und Schülern für die Präsente und stellten ihnen noch einmal genauer vor, welchen Sinn diese Einrichtungen haben und wie man dort schon mit scheinbar wenig viel helfen kann.

This function has been disabled for St. Ursula Realschule Attendorn.