Englandfahrt der 8er-Klassen

P1130253“Welcome to Eastbourne!” oder “Pleased to meet you!” Mit diesen Worten wurden die Schülerinnen und Schüler der 8er-Klassen der St.-Ursula-Realschule Anfang Juni bei ihrer Englandfahrt am Busbahnhof in der Junction Road in Eastbourne von ihren Gastfamilien in Empfang genommen.

Die Englandfahrt ist fester Bestandteil des Schulprogramms, um dem Jahrgang 8 einen Einblick in das englische Alltagsleben zu geben und die Möglichkeit, die erworbenen Englischkenntnisse anzuwenden.

Auf dem prall gefüllten Programm standen unter anderem eine Fahrt nach Brighton mit seinem großen Pier, eine Tagestour nach London mit Stadtrundfahrt auf dem Oberdeck eines typischen Doppeldeckerbusses, der Besuch bei Madame Tussaud’s und natürlich auch Shoppen. Ganz unenglisch lachte den Attendornern fast die ganze Woche die Sonne entgegen. So auch bei der Wanderung entlang der Steilküste von Eastbourne, bei der die Schülerinnen und Schüler einmalige Natur und eine tolle Fernsicht erleben konnten.

Autos auf der ‚falschen’ Straßenseite, Fastfood an fast jeder zweiten Straßenecke, kreischende Möwen um 5 Uhr morgens, kleine Zimmer in kleinen Häusern und die ermutigende Erkenntnis, dass man sich einigermaßen gut auf Englisch ausdrücken kann – all das und noch viele Eindrücke mehr nahmen die drei Klassen am Ende einer tollen Woche mit zurück in die sauerländische Heimat.

Englandfahrt 2014

Bild 1 von 28