Musik Archiv

0

easy voice – der Gesangsworkshop für alle

Fux2Eine AG der anderen Art startet am Donnerstag, 19. Februar in der 7. und 8. Stunde. “easy voice” ist ein Gesangsworkshop für jeden, wirklich jeden, der sich für Musik interessiert und schon immer mal Lust hatte, seine Stimme auszuprobieren. Der bekannte Musiker Bernd Klüser (Fux Music) kommt zehn Wochen lang jeden Donnerstag an die St.-Ursula-Realschule, um zu zeigen, was man alles mit sener Stimme musikalisch machen kann. Auch die Aufnahme eines Songs gehört zum Workshop.

Da sich der die Betreuung an den St.-Ursula-Schulen organisierende Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) an der Finanzierung des Projekts beteiligt, fallen für jeden Schüler für die 10 Doppelstunden als Kosten lediglich 58,50 Euro an. Also: Seid dabei. Es lohnt sich mit Sicherheit. Weitere Informationen findet ihr auf den Plakaten, die überall in der Schule ausgehängt sind.

Schlagwörter:
0

Schulorchester in Attendorns guter Stube

2013_schulorchester_weihnacht1Wie schon in den vergangenen Jahren ging auch 2013 für das Schulorchester der St.-Ursula-Realschule mit einem großen Konzert zu Ende. In der Attendorner Stadthalle lieferte das 20-köpfige Ensemble erneut den musikalischen Rahmen für die Weihnachtsfeier der Werthmann-Werkstätten und erntete in fest geschmückter Atmosphäre viel Beifall.

Während im vorderen, abgetrennten Teil der großen Halle noch der vorweihnachtliche Gottesdienst gefeiert wurde, spielte sich das Schulorchester auf der Bühne bereits ein, um dann mit Beginn des großen gemeinsamen Frühstücks Advents- und Weihnachtsmusik zum Besten zu geben. Das Interesse der Zuhörer war so groß, dass einzelne von ihnen es sich nicht nehmen ließen, auch auf die Bühne zu kommen und sich zum Beispiel direkt neben dem Schlagzeug auf den Boden zu setzen und den Drummern bei jedem Schlag auf die Finger zu schauen.

2013_schulorchester_weihnacht2Der Leiter der Attendorner Werthmann-Werkstätten, Dirk Schürmann, bedankte sich für den unterhaltsamen Auftritt und entließ die Musikanten, gestärkt mit Brezeln und kühlen Getränken, mit einem „Sauerländer Flachgeschenk“ und der erneuten Einladung für 2014. „Ihr seid längst zu einem festen Bestandteil unserer jährlichen Weihnachtsfeier geworden“, sagte Schürmann zum Abschied.

0

Musikerlebnis beim Kammerkonzert

2013_musik_kammerkonzert1Ein besonderes musikalisches Erlebnis war den 225 Mädchen und Jungen der Erprobungsstufe am Montag (21.01.13) vergönnt: Die Schülerinnen und Schüler der St.-Ursula-Realschule waren vom Förderverein zu einem Gesprächskonzert mit dem Komponisten, Pianisten und Perkussionisten Günther Wiesemann eingeladen worden . Zur “Verstärkung” hatte Hattinger Musiker Geiger Michael Nachbar mitgebracht.

Für die vier Schülergruppen zu je zwei Klassen spielten und erklärten die beiden Berufsmusiker in jeweils 45-minütigen Konzerten markante Beispiele alter und neuerer Musik unterschiedlicher Epochen, wobei ein Schwerpunkt auf Wiesemanns Eigenkompositionen lag.

Große Bandbreite

Zudem gab Wiesemann, dessen Spezialgebiet die Gegenwartsmusik ist, Kostproben vielfältiger Klang-, Gestaltungs- und Empfindungsmöglichkeiten auf unterschiedlichsten Schlaginstrumenten, von der asiatischen Klangschüssel bis hin zur guten alten Triangel.

Die Bandbreite des Konzertes erstreckte sich von Stücken für Klavier solo über Geige solo bis Geige mit Klavierbegleitung und von assoziationsfähigen Titeln wie “Lichtstück” bis hin zu sehr perkussionsbetonten Werken, welche die jungen Zuhörer besonders in ihren Bann schlugen, zumal sie das ein oder andere Instrument zuvor selbst ausprobieren konnten.

Musiklehrer Stefan Weingarten freute sich über diese Möglichkeit für die Schülerinnen und Schüler: “Das war ein sehr interessanter, etwas anderer Zugang zur Welt der Musik und wir danken dem Förderverein sehr herzlich, dass er mit seiner Zuwendung diese Konzerte erst möglich gemacht hat.”

This function has been disabled for St. Ursula Realschule Attendorn.