Coronavirus – aktuelle Infos zur Schulschließung

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach Informationen des Schulministeriums NRW werden alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag (16.03.) der Unterricht in den Schulen ruht.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Das bedeutet für unsere Schule, dass an diesen beiden Tagen in der Zeit von 7.55 Uhr bis 13.05 Uhr eine Betreuung gewährleistet ist. Kinder, die im Silentium angemeldet sind, würden – wie üblich – bis 15.05 Uhr betreut.

NOTBETREUUNG: Da die Einstellung des Schulbetriebs nicht dazu führen darf, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen, wird ein Notbetreuungsangebot vorbereitet. Diese Notbetreuung ist ausschließlich gedacht für Schülerinnen und Schüler insbesondere der Klassen 5 und 6, deren Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten.

Da die Schulen nach Auskunft des Schulministeriums hierzu zeitnah weitere Anweisungen erhalten werden, können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben zur Organisation der Notbetreuung gemacht werden.

WEITERE ENTWICKLUNGEN: Aktuelle Informationen und kurzfristig getroffene Entscheidungen werden wir über unsere Schulhomepage kommunizieren. Zusätzlich werden solche per Mail von den jeweiligen Klassenleitungen an Sie weitergegeben werden. Behalten Sie diese Kommunikationswege und zusätzlich die Homepage des Ministeriums für Schule und Bildung (www.schulministerium.nrw.de) im Auge.

Wenden Sie sich bei Fragen bitte per Mail an die jeweiligen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, gegebenenfalls auch an die Schulleitung.

UNTERRICHTSINHALTE: Das Schulministerium empfiehlt den Schulen, die Schülerinnen und Schüler in der Zeit bis zum Beginn der Osterferien zum Lernen zu Hause anzuhalten (Lektüre, Aufgabensätze, Referate etc.). Die Klassenleitungen werden daher im Laufe der kommenden Wochen von den Fachlehrerinnen und -lehrern bereitgestellte Aufgaben gesammelt per Mail an die Schülerinnen und Schüler ihrer Klassen weiterleiten.

Auf der Schulpflegschaftssitzung wurde in diesem Zusammenhang von Seiten der Eltern angeregt, dass Fragen der Schülerinnen und Schüler, die die anzufertigenden Aufgaben betreffen, per Mail an die Fachlehrerinnen und Fachlehrer gesendet werden. Diese werden solche Fragen per Mail beantworten. Die Fragen und Antworten werden jeweils an alle Klassenmitglieder gesendet werden.

ZENTRALE PRÜFUNGEN: Genauere Informationen zu den Zentralen Prüfungen in Klasse 10 (ZP 10) sowie zum Umgang mit Klassenarbeiten etc. werden den Schulen in den kommenden Tagen gesondert übermittelt und auf der Homepage des Ministeriums für Schule und Bildung (www.schulministerium.nrw.de) veröffentlicht und stetig aktualisiert werden.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Eickhoff (Rektorin St.-Ursula-Realschule)

Weitere Meldungen zum Thema:
Infobrief vor den Osterferien (Freitag, 03.04.2020)
Infos zu Prüfungen und Notbetreuung (Freitag, 27.03.2020)
Aktuelles zur Schulschließung (Samstag, 21.03.2020)
Aktuelles zur Schulschließung (Dienstag, 17.03.2020)
Aktuelles zur Schulschließung (Samstag, 14.03.2020)