Handball-Mädels holen beide Kreistitel

Mit klaren Siegen haben sich die Handball-Mädchen der St.-Ursula-Realschule als Kreismeisterinnen für die nächste Runde auf Regierungsbezirksebene qualifiziert. In der heimischen Sporthalle brauchten beide Teams nur einen Sieg, weil nicht mehr Teams für die Runde auf Kreisebene gemeldet hatten.

Beide Mannschaften ließen keine Zweifel am Erfolg aufkommen. Die jüngeren Mädchen der Wettkampfklasse III hatten das Team des St.-Ursula-Gymnasiums jederzeit im Griff und gewannen deutlich mit 30:5. Noch klarer war die Angelegenheit bei den Schülerinnen der Wettkampfklasse II. Dort schlugen die SUR-Mädels die Mannschaft des Städtischen Gymnasiums Lennestadt mit 45:9.

Die beiden siegreichen Realschul-Teams nehmen nun an der nächsten Runde teil. Über genauere Termine und die Gegner informieren wir an dieser Stelle, sobald sie feststehen.

Für die St.-Ursula-Realschule spielten:

WK II WK III
Teresa Benninghaus Zoe Benninghaus
Anna-Lena Boßle Jennifer Boßle
Jana Damm Laura Brockmeyer
Alisa Knebel Alena-Sophie Meyer
Kimberly Reuber Lorena Rameil
Marie Reuber Michelle Schäfer
Marie Saure Elena Teipel
Rebecca Wacker Lara Pappalardo
Laura Bogdanski Lora Reiff